Ludwigskirche Saarbrücken

Bilder

Beschreibung

Kurzbeschreibung: 

Die Ludwigskirche und der Ludwigsplatz wurden von 1762 bis 1775 von Friedrich Joachim Stengel erbaut. Der Platz wurde im Zuge der Stadterweiterung geschaffen. Die Ludwigskirche gilt als eine der schönsten barocken Kirchen im Südwesten. Am Ludwigsplatz liegt auch die saarländische Staatskanzlei mit drei historischen Gebäuden, die mit einem Atrium aus den 50er Jahren verbunden wurden. Am Westende des Platzes steht das ehemalige Zucht- und Waisenhaus (heute Hochschule der Bildenden Künste Saar). Nach Osten ist der Platz unbegrenzt und führt in einer großenteils historisch erhaltenen Barockstraße zum Saarufer.

drehrelevante Fakten

Nutzung: 
Kirche: Gottesdienste; Platz: Markt, Veranstaltungen
Zustand: 
Restauriert
Innenarchitektur: 
Die Kirche mit kreuzförmigem Grundriß ist eine Breitsaal oder Querhauskirche mit je einer Empore in den vier Kreuzarmen. Die Emporen werden von Karyatiden mit eigener Symbolaussage getragen. Der Sarkophag-Altar erzählt von Jesu Leiden und Sterben, während sich an der Kanzel Verkündigungselemente für Ostern, Auferstehung und Pfingsten, sowie für Bußpredigt, Schriftgebundenheit und Nachfolge finden. Der auf dem Kanzeldach schwebende Engel erzählt das Evangelium, die gute Nachricht von der Geburt des Heilandes und der Liebe Gottes an den Menschen. Über den Eingängen sind begründet auch in der Place Royale-Invention die Insignien des erbauenden weltlichen Herrschers, des Fürsten Wilhelm Heinrich zu sehen, sowie jeweils unmittelbar über der Tür eine Inschriftentafel, bzw. zwei Bildreliefs mit eigener bedeutsamer theologischer Aussage (Beständigkeit des Wortes Gottes; Weltgericht).
Grundriss: 
Kreuzförmig
Geräuschesituation: 
Am Ostende des Platzes verläuft eine belebte, vierspurige Straße
Aufzüge: 
Nicht vorhanden
Mögliche Störfaktoren: 
Störgeräusche durch den Autoverkehr
räumliche Einschränkungen: 
Nach Absprache
zeitliche Einschränkungen: 
Nach Absprache

Anbindung

Auto: 
Ca. 1 Auto-Minute von der A620 entfernt (Abfahrt Wilhelm-Heinrich-Brücke)

Versorgung

Sanitäre Anlagen: 
Vorhanden
Parkflächen: 
Bei Teilnutzung des Platzes auf Ludwigsplatz, sonst in den Seitenstraßen
Stromversorgung: 
Vorhanden
Wasserversorgung: 
Vorhanden

Kontakt

Steffen Conrad
Karte: