Klosterruine Plombières

Bilder

Beschreibung

Kurzbeschreibung: 

An einer Landstraße etwas außerhalb der Ortschaft Plombieres zeigt sich schon von Weitem der Kirchturm dieser ehemaligen Klosteranlage. Ungewöhnlich bizarr reihen sich hier die einzelnen Gebäudeteile an der Landstraße auf. Augenfällig die Ruine eines abgebrannten Gebäudes direkt neben der verwitterten Fassade einer Kirche. Ein trostloser, fast schon mystischer Ort, der die traurige Geschichte vom Niedergang eines Klosters erzählt. In den 50iger bis 70iger Jahren noch als Altenheim genutzt, verfiel der Gebäudekomplex mehr und mehr. Die mit grauem Schiefer verkleideten Außenwände der Gebäude sowie die engen Fluchten zwischen ihnen betonen die trostlose Atmosphäre. Vegetation hat sich mehr und mehr breit gemacht und überwuchert alles. Ein angrenzender Bauernhof wirkt ebenso fast unbewohnt. Die Pforten der Kirche sind schon seit langem geschlossen. Ein sehr ungewöhnliches Motiv. Eine Infrastruktur für einen Dreh müsste geschaffen werden.

Kontakt

André Sommerlatte