Burg Raeren

Bilder

Beschreibung

Kurzbeschreibung: 

Die Burg Raeren liegt in einer Talsohle im der kleinen Ortschaft Raeren. In Ihren Ursprüngen zurück gehend in das 16. Jahrhundert, zeigt sie sich umgeben von einem Wassergraben mit einer steinernden Fassade in einem perfekt renovierten Zustand, flankiert von zwei Türmen aus unterschiedlichen Epochen. Über ein steinernes Tor mit dem Wappen der Burg gelangt man in den gepflasterten Innenhof der Burganlage. Mehrere Gebäudeteile eines angrenzenden landwirtschaftlichen Betriebes umgeben hier das Hauptgebäude der Anlage. Das Portal mit Eingang hat eine eher schnörkellose, schlichte, zweigeschossige Fassade. In ihm befindet sich heute das Töpfermuseum, die Innenräume sind zweckmäßig als Ausstellungsfläche umgebaut. Eine in sich perfekt historische Burganlage, durchgängig historisierend ohne störende moderne Architekturelemente. Gegenüber der Burg befindet sich eine großer Parkplatz. Sanitäre Anlagen und Aufenthaltsmöglichkeiten im Museum vorhanden.

Kontakt

André Sommerlatte