Kunst/Kultur

Das Kulturhaus befindet sich im Kernbereich des Stadtteiles Wiebelskirchen und wurde im Jahre 1927 als Turnerheim des damaligen Turnvereins Wiebelskirchen erbaut.

Die Stummsche Reithalle ist eine der schönsten Veranstaltungsstätten des Saarlandes. Die denkmalgeschützte, achteckige Halle wurde Mitte des 19. Jahrhunderts als kleine Reitbahn des Stummschen Herrenhauses errichtet.

Reste der ehemaligen Tagesanlage Grube Reden. Das Gebäude wurde zum Teil saniert.

Die Alte Apotheke ist eine Außenstelle des Stadgeschichtlichen Museums Ottweiler.

Das Gebäude des Schulmuseums in Ottweiler ist um das Jahr 1800 als Wohnhaus errichtet worden.

Die Veranstaltungstätte AULA Kulturforum ist eine gelungene Kombination aus traditionsreicher Bausubstanz (ehemaliges Gymnasium als Neo-Renaissancebau) und neuem Ambiente (An-/Umbau 2007) und bietet somit einen besonderen Reiz und Charme.

Komplett eingerichtetes TV Studio mit 2 Studiokameras (1x fest, 1x beweglich) Kalt- und Warmlicht, Bildmischer, Tonmischpult, Lightcommander sowie mehrere Kontrolbildschirme.

Das Kino 8 1/2 bietet einen Kinosaal mit dem Charme abseits der großen Kinoketten. Keine anonyme Massenvorstellung, sondern gemeinsames Filmerlebnis bietet das Spartenkino.

Die historischen Salzhäuser - Salzherrenhaus und Salzbrunnenhaus - auf der alten Schmelz verkörpern ein Stück Stein gewordenes Leben und gleichfalls einen Teil der eigenen regionalen Identität.

Dreistöckige Villa in Saarbrücken. Erbaut 1896. Ehemaliges Offizierscasino. Danach kleine Theaterbühne des saarländischen Staatstheaters.

Seiten