Wasser

In den Sommermonaten Biergarten und Veranstaltungsorf für Kultur-Events, auf der Vauban-Insel, dem ehemaligen Verteidigungswerk der historischen Festung Saarlouis, erbaut im Auftrag von König Ludwi

Die ehemalige Sandgrube im nördlichen Außenbereich des Ortes Piesbachs, ist heute ein einzigartiges Ökosystem geworden. Insbesondere seltene Froscharten sind in diesem Biotop zu finden.

Der Talkessel der Prims in den Gemeindebezirken Hüttersdorf und Primsweiler ist von einer einzigartigen Auenlandschaft geprägt, die durch den Flußlauf der Prims entstanden ist.

Der Primssteg wurde im Jahr 2017 in einem futuristischen Desgin fertiggestellt. Er verbindet die Gemeindebezirke Piesbach und Bilsdorf der Gemeinde Nalbach.

Die Talsperre Nonnweiler hat mehrere Aufgaben: Das Bereitstellen von Trinkwasser, die Lieferung von Kühlwasser für das Kohlekraftwerk Bexbach, die Niedrigwassererhöhung in Prims und Blies, den Hochwasserschutz an der Prims sowie die Stromerzeugung.

Talsperre und Stausee mit Besucherzentrum in landschaftlich schöner Lage, von Wäldern umgeben (www.eupener-talsperre.be)

Das alte Schleusenhaus bei Metz beheimatet heute das Büro der Unterabteilung Metz der "Voies Navigables de France".

Tagesauflugsschiff für Touristen, Firmen oder Vereine. Baujahr 1928. Gebaut in Holland bei Amsterdam. 25m lang, 5,28m breit. Für 110 Personen. Sonnendeck variabel als offener Raum.

Der ehemalige Industriehafen an der Ostspange (Stadtautobahn) in Saarbrücken ist heute ein kleinerer Schutzhafen für Binnenschiffe.

Im Yachthafen an der Ostspange in Saarbrücken liegen 14 Charterboote unterschiedlicher Größe am Steg. Bis zu 10 Personen finden Platz an Bord. Die Schiffe gehören zur Flotte der S.A.L.T.

Seiten