Stadttheater Verviers

Bilder

Beschreibung

Kurzbeschreibung: 

Im Zentrum der Stadt Verviers, umgeben vom Treiben der Stadt steht dieses imposante historische Gebäude auf einem Platz, wie auf einer Insel aus einer anderen Zeit. Das Gebäude aus der Jahrhundertwende zeigt sich dem Platz zugewandt mit seinem Säulen getragenen Hauptportal, darüber ein Freibalkon und wiederum über diesem eine hohe Fassade, welche in einem dreieckigen Dachfirst abschließt. Zum Haupteingang hinauf führt eine große Freitreppe in die Eingangshalle. Geht man außen um das Theater herum, zeigt sich eine wunderbar charmant verwitterte Fassade, viel Charme aus alten Zeiten macht sich breit, alles eingebettet in Straßenzügen der Jahrhundertwende. Die kleineren, historischen Wohngebäude der umgebenden Straßen betonen um so mehr die Größe des Theaters, es ragt sozusagen heraus aus allem. Auch rückwärtig endet der Bau in einem Vorplatz. Hier befindet sich der Künstlereingang. Betritt man das Gebäude empfängt einen eine große Eingangshalle, die zu den einzelnen Etagen des Theaters, den Treppenhäusern und den Gängen vor den Logen führt. Betritt man eine dieser Logen, so fühlt man sich in die Zeit der Jahrhundertwende zurück versetzt, Gold verzierter Stuck, roter Samt, morbider Charme, Sesselreihen in dem ebenerdigen Zuschauerraum , darüber die reich verzierten Logenplätze, alles in allem vier Etagen Zuschauerplätze in Form einer Arena mit Blick auf die oval eingefasste Bühne. Im ersten Stock befindet sich ein Musiksaal, ebenfalls reich mit Stuck verziert, der auf den Außenbalkon des Hauptportals führt. Auf einer kleinen Bühne ein Flügel, ihr gegenüber eine improvisierte Theke, ein sehr schöner historischer Saal. Wenn man weiter über die verwinkelten Treppenhäuser in die oberen Etagen geht, so kommt man in den Backstagebereich mit Künstlergarderoben, Aufenthalts- und Übungsräumen. Auch hier zeigt sich der morbide wunderschöne Charakter des Theaters.

Kontakt

André Sommerlatte