Kirche St. Hubertus Lontzen

Bilder

Beschreibung

Kurzbeschreibung: 

Die im 18ten Jahrhundert gebaute Dorfkirche der Ortschaft Lontzen wurde nach Plänen des Architekten Joseph Moretti gebaut. Die aus Kalkstein gebaute Fassade geht über in einen für diese Gegend typischen acht-eckigen Glockenturm. Die Anbauten der Sakristei sowie der Turm wurden Anfang des 20igsten Jahrhunderts angebaut. Die Kirche ist in ihrem Inneren sehr prunkvoll verziert und ausgebaut mit einem Altar aus dem Jahr 1776 und einer Wandholzvertäfelung aus dem 19ten Jahrhundert sowie aufwendigen teilweise vergoldeten Wandmalereien aus dem 20igsten Jahrhundert, die sich in den Mittelsäulen fortsetzen. Außen von einem Friedhof mit historischen Grabsteinen umsäumt, liegt sie etwas erhöht an einem Hang oberhalb des Dorfkerns, umgeben von einer steinernen Mauer. In dieser Kirche haben im Jahr 2010 Filmarbeiten für das Projekt Visus- Vermächtnis der Arche stattgefunden. Ruhig gelegen, Infrastruktur ist als gut zu bezeichnen, Aufenthalt und sanitäre Einrichtungen im direkt daneben stehenden Dorfmuseum an denkbar.

Kontakt

André Sommerlatte