Langwellensender Europa 1

Bilder

Beschreibung

Kurzbeschreibung: 

Der Langwellensender von Europe1 steht am Felsberg etwa 8 km südwestlich von Saarlouis direkt an der französischen Grenze. Er versorgt etwa 75% des französischen Territoriums mit dem Programm von Europe1, welches in Paris produziert wird. Die Antennenanlage besteht aus 4 abgespannten Gittermasten mit dreieckigem Querschnitt von 270, 276, 280 und 282 m Höhe. Knapp südöstlich davon stehen noch 2 kleinere abgespannte Gittermasten einer Reserveantenne. Die wegen ihrer Architektur schon unter Denkmalschutz gestellte Sendehalle besteht aus einer freitragende Spannbetonhalle mit geschwungenem Dach und verglasten Außenflächen und wurde 1952-1954 erbaut.

drehrelevante Fakten

Öffnungszeiten: 
Die Sendeanlage ist für die Öffentlichkeit nicht zugänglich.
Nutzung: 
Sendeanlage des französischen Senders Europe1
Zustand: 
Sehr gut
Geräuschesituation: 
Aussen ruhig; im Innern erzeugt die Lüftungsanlage ein permanentes Brummen in einer Lautstärke von 73db.
Deckenhöhe: 
Variiert zwischen 5,50m und 16,50m
Aufzüge: 
Nicht vorhanden
Mögliche Störfaktoren: 
Permanente Geräuschkulisse durch die Lüftungsanlage; die durch die Sendemasten erzeugten Hochfrequenzfelder können bei technischen Geräten Störungen hervorrufen.
räumliche Einschränkungen: 
Der seit 1999 unter Denkmalschutz stehende Langwellensender ist für Innenaufnahmen aus vielerlei Gründen nur sehr bedingt geeignet. Zum einen beherbergt er eine empfindliche Sendeanlage, deren reibungsloser Betrieb rund um die Uhr gewährleistet sein muss. Darüber hinaus sind einige technische Geräte ideenrechtlich geschützt und dürfen daher weder in Filmaufnahmen, noch auf Fotos festgehalten werden. Zudem ist nur ein kleiner Teil des Gebäudes unterkellert, sodass der Boden nicht mit übermäßigem Gewicht belastet werden darf. Auch an die Betondecke dürfen keine lasten angehängt werden.
zeitliche Einschränkungen: 
Nach Absprache
zusätzliche Räumlichkeiten: 
Es können keine weiteren Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt werden.
Erfahrungen mit Dreharbeiten: 
Keine

Anbindung

Auto: 
Von Saarbrücken über die A620 Richtung Luxemburg. An der Autobahnausfahrt Saarlouis City(3) abfahren und nach links Richtung Metz/Überherrn abbiegen. Immer dem Straßenverlauf folgen. Nachdem man die Orte Felsberg und Oberfelsberg passiert hat links abbiegen in die Villinger Str.(B269). Nach etwa 1km links abbiegen in die Ittersdorfer Str.

Versorgung

Sanitäre Anlagen: 
Vorhanden
Parkflächen: 
Ausreichend vorhanden
Stromversorgung: 
Vorhanden (400V, 32A); bei der Nutzung des Stroms muss unbedingt darauf geachtet werden, dass der Sendebetrieb nicht beeinträchtigt wird.
Wasserversorgung: 
Vorhanden

Kontakt

Steffen Conrad
Karte: